EUNIC - Häufig gestellte Fragen

Was ist EUNIC?

EUNIC steht für „European Union National Institutes for Culture“ und ist die Vereinigung der Kulturinstitute bzw. Kulturabteilungen der Botschaften der EU‑Mitgliedsstaaten. EUNIC wurde 2006 gegründet und zählt mittlerweile 35 Institute aus 28 EU-Mitgliedsländern zu seinen Mitgliedern. Diese Institute arbeiten unabhängig von politischen Entscheidungsträgern in den Kernkompetenzbereichen Sprachen und Kultur. Sie sorgen außerdem für einen größtmöglichen Wirkungskreis gemeinsamer EUNIC-Veranstaltungen und unterstützen so die Kommission bei ihrem Auftrag.

Wie funktioniert EUNIC?

EUNIC arbeitet auf zwei Ebenen – EUNIC Global Office in Brüssel und EUNIC Cluster weltweit. EUNIC Global wird von einem Präsidenten, einem Vizepräsidenten und vier Vorstandsmitgliedern geführt, die bei der EUNIC-Vollversammlung gewählt werden. Die Vollversammlung von EUNIC Global findet zweimal jährlich statt. In den Mitgliedsstaaten und in Drittländern schließen sich die einzelnen Kulturinstitute in lokalen Netzwerken bzw. Clustern zusammen. Die Cluster organisieren dann vor Ort die jeweiligen kulturellen Veranstaltungen.

Was ist ein EUNIC Cluster?

Ein EUNIC Cluster ist eine lokale Vereinigung aller interessierten europäischen Kulturinstitute am selben Standort (Stadt, Staat). Die Cluster können, je nach Aufenthaltsland und lokalen Präferenzen, einen eingetragenen Verein gründen oder als informelle Verbindung existieren. EUNIC Cluster vereinigen Institute aus den 28 EU-Mitgliedsländern (sog. Voll-Mitglieder) oder aus Nicht-EU-Ländern (sog. Assoziierte Mitglieder) und Drittländern (sog. Ständige Gäste mit der Vertretung der Europäischen Kommission), um an verschiedenen kulturellen Projekten teilzunehmen.

Wo finden Sie EUNIC Cluster?

Gegenwärtig gibt es über 100 Cluster, die in mehr als 150 Ländern gegründet wurden (Europa, Nordamerika/Südamerika, Asien, Afrika und Australien).

Was ist EUNIC Austria?

Das Kulturnetzwerk EUNIC Austria ist das lokale EUNIC Cluster in Wien, Österreich. EUNIC Austria ist seit 2006 tätig, seit 2015 ein Verein nach österreichischem Recht. EUNIC Austria hat 20 Mitglieder, drei assoziierte Mitglieder und vier ständige Gäste.

Was ist der Zweck des Vereins EUNIC Austria?

Es geht um die Stärkung des europäischen Blicks auf Kunst, Kultur und gemeinsame europäische Werte. Gemeinsame Projekte sollen Verbindungen zwischen den Kulturen schaffen. Gleichzeitig ist EUNIC Austria Ansprechpartner für institutionelle Akteure des Kulturlebens in Österreich.

Wie funktioniert die Kooperation zwischen den Mitgliedern von EUNIC Austria?

Voll-Mitglieder, Assoziierte Mitglieder und Ständige Gäste von EUNIC Austria arbeiten auf regelmäßiger Basis zusammen. Sie werden von einem Präsident und zwei Vize-PräsidentInnen unterstützt, die für die Kontinuität im Verein zuständig sind. Die Aktivitäten/kulturellen Projekte von EUNIC Austria finden Sie in einem Kultur-Kalender, den EUNIC Austria in den sozialen Medien veröffentlicht.

Welche Projekte organisiert EUNIC Austria?

EUNIC Austria organisiert jedes Jahr mehrere kulturelle Events, die in Wien und Umgebung stattfinden. Veranstaltungen, die regelmäßig stattfinde, beschäftigen sich mit Literatur, Musik und Fremdsprachen wie z.B. Tag des Kaffees, Donau Lounge (Buch Wien) oder Europäischer Tag der Sprachen. Weitere Projekte sind Theater-Vorstellungen, Konzerte und Führungen durch europäische Orte in Wien.

Wie kann man mehr über Veranstaltungen von EUNIC Austria erfahren?

Besuchen Sie uns auf unserer EUNIC Webseite, folgen Sie uns auf FB und laden Sie sich die kostenlose EUNIC App herunter!

Wie kann man mit EUNIC Austria zusammenarbeiten?

Wenn sie als Kulturinstitut, Verein, Firma oder Privatperson mit EUNIC Austria zusammenarbeiten möchten, eine Idee für ein gemeinsames Projekt haben oder sich gerne in die Arbeit von EUNIC Austria einbringen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender E-Mail-Adresse: eunic.austria@rkiwien.at !